Bericht Junioren U15

Aufgrund der eher schwierigen Saison 2016/17 und der Integration von neuen, jungen Spieler haben wir uns für die U15 Stärkeklasse 2 entschieden. Im Nachhinein war dies wohl nicht die beste Wahl, aber nun alles der Reihe nach.

Im Sommer 2017 nahmen wir die zweite Saison bei den U15 in Angriff, neu unterstützt durch Husi (zusammen mit den bisherigen Trainern Karin und mir). Der Fokus lag weiterhin auf der Verbesserung der Grundlagen sowie das Einbauen von spielerischen Elementen im Mannschaftsspiel. Anfang September startete die Saison mit dem Spiel gegen Birseck. Die Spieler waren irgendwie ziemlich nervös und es passte nicht so viel zusammen. Am Schluss resultierte eine knappe Niederlage, es sollte die einzige bleiben bis zum Abschluss der Saison. Mit jedem Spiel wurde die Mannschaft besser. Unsere Vorgaben setzen die Jungs (und Mädchen) immer besser um. Insbesondere in der Abwehr und bei der schnellen Angriffsauslösung haben wir uns stark verbessert. Dies machte auch oftmals den Unterschied zu unseren Gegnern aus. Positiv zu erwähnen ist auch, dass wir eigentlich immer als Mannschaft gewonnen haben und von Spiel zu Spiel andere Spieler oder Spielerinnen entscheidend waren. Schön ist auch, dass alle Spieler zu Torerfolgen kamen.

Steigern können wir uns sicher noch im Mannschaftsspiel 6:6. Manchmal klappte das sehr gut, manchmal und für uns Trainier zu oft 😉 ist das Ganze noch ziemlich statisch. Aber grundsätzlich haben wir doch einen grossen Schritt nach vorne gemacht. Das Ziel für die neue Saison ist, uns in den U17 weiter zu verbessern und gegen die nun sicher deutlich stärkeren Gegner zu bestehen.

Zurückschauend auf eine erfolgreiche und tolle Saison, die uns sehr viel Spass bereitet hat, die Trainer Karin, Husi und Mäse