Spielbericht 21.04.2018

Aufstiegsrunde

SG Wetzikon – SG AOR 1: 28:23 (14:13)

Endlich war es soweit. Bei sommerlichen Temperaturen nahmen unsere Herren den Gang zum ersten von zwei Aufstiegsspielen unter die Räder. Mit der SG Wetzikon traf man dabei auf einen unbekannten Gegner, welcher die 3. Liga Gruppe 4 ebenfalls souverän (nur 2 Niederlagen) auf dem ersten Tabellenplatz abschloss. Zudem spielten die Wetziker noch vor 2 Saisons in der 1.Liga. Für das Coachingduo Portmann/van Vliet war deshalb klar, dass unsere Herren ein schwieriges und hartes Spiel bevorstand. Man musste an die Leistung vom letzten Spiel gegen die HV Herzogenbuchsee anknüpfen, wenn man 2 Punkte aus Wetzikon entführen wollte.

Der Start in die Partie gelang unserer SG dann auch wunschgemäss. Mit schönen Angriffsauslösungen und dank einer guten Abwehrleistung konnte man sich bis zur 12. Minute ein 6:3 Führung herausspielen. Das Heimteam aus Wetzikon sah sich damit gezwungen, ein Time-Out zu nehmen. Und dies verfehlte seine Wirkung leider nicht. Innerhalb weniger Minuten glichen die Wetziker, angeführt von ihrem starken Spielmacher und dem gut aufgelegten Rückraum links Spieler, welche unsere Herren nicht richtig in den Griff bekamen, das Spielgeschehen wieder aus. Dies auch dank einigen dummen Ballverlusten auf Seiten unserer SG. Unsere Herren fingen sich aber wieder und konnten das Spiel weiterhin offen gestalten, wobei man nun aber stets einem Rückstand hinterher rennen musste. Kurz vor der Pause hatte man sogar noch die Möglichkeit, den Ausgleich zu erzielen. Dies gelang aber nicht, wodurch man mit einem 13:14 Rückstand in die Halbzeitpause gehen musste.

Noch war also nichts verloren. Mit voller Konzentration und möglichst wenig Fehlern wollte man die Partie noch drehen. Zunächst ging es aber so weiter, wie die Partie vor der Pause geendet hatte. Wetzikon lag stets mit zwei Toren im Vorsprung. Zwar hatten unsere Herren mehrmals die Möglichkeit, das Spiel wieder auszugleichen. Doch sündigte man im Angriff nun reihenweise. Das Angriffsspiel unserer Herren wirkte nun teilweise sehr statisch und unglücklich. Zudem verzichtete man auf einmal auf Angriffsauslösungen, welche noch zu Beginn der Partie funktioniert hatten, und nahm sich Abschlüsse, welchen keine 100%-ige Chance zugrunde lagen. Wetzikon nahm diese Einladung dankend an und spielte nun einen Gegenstoss nach dem anderen. Zudem nahm sich unsere SG in dieser Situation den Wind selber aus den Segeln, indem man nun viele unnötige Zeitstrafen kassierte. Damit wuchs der Rückstand kontinuierlich bis auf 7 Tore an. Schlussendlich konnten unsere Herren das Score zwar nochmals auf 5 Tore verkürzen. Trotzdem musste man sich klar eingestehen, dass die Wetziker heute das bessere Team waren und den Sieg verdient haben. Mit 23:28 startet man somit etwas unglücklich in die Aufstiegsrunde.

Leider gelang es unserer SG heute nur zu Beginn, an das Spiel gegen Herzogenbuchsee anzuknüpfen. Danach verkaufte man sich klar unter Wert. Im Angriff unterliefen unseren Herren zu viele Eigenfehler. Erschwerend kam hinzu, dass einige Leistungsträger unserer SG heute einen schwachen Tag einzogen und nicht an ihre Leistungen aus den vergangenen Spielen anknüpfen konnten. Vielleicht lag es an den etwas schwierigen Hallenbedingungen (Lichteinfall) oder aber am Unparteiischen, welcher mit dem Spiel klar überfordert zu sein schien. Eine Ausrede darf dies aber nicht sein, galten diese Bedingungen schliesslich für beide Teams.

Ein grosses Dankeschön geht selbstverständlich auch an die angereisten Zuschauer, welche unsere Herren an diesem Samstag, bei diesen schönen Wetterbedingungen, in Wetzikon unterstützt haben. Merci vielmals!!!

Die Chance, den Aufstieg in die 2. Liga zu realisieren ist aber weiterhin in Takt und liegt in den eigenen Händen unserer SG. Es braucht aber, neben einer klaren Leistungssteigerung, im zweiten Spiel gegen die SC Frauenfeld 2 einen Sieg. Und man wird alles daransetzen, diesen Sieg zu erreichen. Vor allem in der eigenen Halle

Das zweite Aufstiegsrundenspiel gegen die SC Frauenfeld 2 findet bereits nächsten Samstag, 28.04.2018, in der Aarburger Paradieslihalle statt. Anspielzeit ist um 18.00 Uhr.

Unsere Herren würden sich auch im letzten Spiel dieser Saison, notabene in eigener Halle, über lautstarke Unterstützung im Aufstiegskampf freuen.

Hopp SG!!!

 

21.04.2018: Wetzikon Walenbach

SG AOR 1: Graber, Rühl P./ Antic (1), Erni (1), Giannelli (1), Gruber (2), Hilpert L. (10), Hilpert S. (1), Lehmann, Nüssel (3), Pirola (1), Seifert (1), Stammbach (1), van Vliet (1) / Coach: Portmann

Bemerkung: SG AOR ohne Boskovic, Eng, Haller, Käser, Lanz S., Peyer, Rühl Y.