Spielbericht 03.12.2017

HBC Neuchâtel – SG AOR 1: 26:26 (11:13)

Gegen die HBC Neuchâtel vergeben unsere Herren beim 26:26 Unentschieden leider zwei Punkte.

Nach zweiwöchiger Pause stand für unser Herren 1 der nächste Ernstkampf auf dem Programm. Dabei traf man am Sonntag Abend auswärts auf die HBC Neuchâtel. Die Neuenburger gelten als sehr heimstark, haben diese bisher noch keine Heimpartie verloren. Das Team von Coach van Vliet wollte dies natürlich ändern.

Der Start in die Partie verlief dann sehr gemächlich. Zwar gelang dem Heimteam mit dem ersten Angriff auch gleich die Führung. Diese konnte unsere SG aber postwendend ausgleichen. Danach dauerte es einige Zeit, bis ein Team den nächsten Torerfolg feiern konnte. Unsere SG musste sich zu Beginn im Angriff vor allen darauf einstellen, dass man kein Harz und auch kein Haftmittel verwenden durfte. So war es fast verständlich, dass einige Abschlüsse nicht da landeten, wo man diese eigentlich platzieren wollte. Da aber immerhin das Abwehrspiel funktionierte, konnten unsere Herren trotzdem die Oberhand gewinnen. So wurden beim Stande von 11:13 für unsere SG die Seiten gewechselt.

Auch nach dem Pausentee schienen unsere Herren da weiterzumachen, wo man vor der Pause aufgehört hatte. Bis zur 40. Minute konnte man sogar eine Führung von 5 Toren herausspielen. Danach verlor man aber komplett den Faden. Aus günstigsten Positionen wurden nun beste Chancen ausgelassen. Die Neuenburger witterten ihre Chance und verminderten den Rückstand innert Minuten. Kurz vor Ende der Partie war das Spiel dann auf Messers Schneide. Einmal führte das Heimteam, danach wieder unsere SG. 37 Sekunden vor Schluss erzielten unsere Herren die 25:26 Führung. Die Neuenburger legten aber nochmals alles in die Waagschale, ersetzte den Torhüter durch einen zusätzlichen Feldspieler und erzielte dadurch tatsächlich noch den Ausgleich. Zwar waren noch wenige Sekunden zu spielen. Zu mehr als einem Freistoss, welcher aber nicht im Tornetz landete, kamen unsere Herren leider nicht mehr. Somit trennten sich die beiden Mannschaften mit einer Punkteteilung.

Über die ganze Partie gesehen, hat unser Herren 1 sicherlich zwei Punkte vergeben, verspielte man doch eine klare Führung. Trotzdem muss man beachten, dass man den Neuenburgern den ersten Punkt in der Maladière abgenommen hat. Ausserdem war man erneut mit einem schmalen Kader angetreten. Der Punkteverlust bedeutet zugleich auch den Verlust der Tabellenführung, welche nun die HV Herzogenbuchssee inne hält.

Bereits nächsten Samstag kann man wieder beweisen, dass man es besser kann. Der Gegner wird dann die SG Langenthal/Huttwil sein, welche in dieser Saison stark aufspielt und zuletzt der HV Olten auswärts einen Punkt abnahm.

Anspielzeit am 09.12.2017 in der Halle Hard in Langenthal ist um 16.00 Uhr.

 

03.12.2017: Neuchâtel, Maladière

SG AOR 1: Graber, Rühl P. / Antic, Boskovic Z., Erni, Giannelli, Gruber, Hilpert S., Nüssel, Peyer, van Vliet / Coach: van Vliet

Bemerkung: SG AOR ohne Eng, Haller, Hilpert L., Lehmann, Käser, Lanz S., Pirola, Rühl Y., Seifert, Stammbach