Spielbericht 01.09.2018

Samstag, 01.09.2018: SG AOR – SG HV Olten 17:39 (11:15)

Gute 1. Halbzeit zeigt was möglich wäre…

Das erste Spiel der neuen Saison gegen Olten hatte einen klaren Favorit: Die Gäste aus Olten. Bereits am Turnier in Rothrist spielte man gegen die gleiche Mannschaft und verlor deutlich. Insbesondere die körperliche Überlegenheit und eine gewisse Härte waren wir uns aus den U15 her nicht gewohnt. Das Spiel begannen wir dann auch sehr zurückhaltend und nach ein paar Minuten waren wir bereits 0:6 hinten. Danach folgte unsere beste Phase im Spiel. Einige sehr gute Goalie-Paraden und im Angriff endlich ein wenig mutiger, konnten wir uns bis auf drei Tore herankämpfen und gingen mit einem 4 Tore Rückstand in die Pause.

Die zweiten 30 Minuten waren dann nicht mehr so toll. Wir machten im Angriff viel zu viele Fehler und gingen auch nicht mehr konsequent aufs Tor. Dies ermöglichte Olten viele einfache Tore. Zudem hatten wir auch in der Abwehr, wenn es mal kein Gegenstoss war, deutlich mehr Mühe, weil wir viel zu passiv agierten. Olten wurde somit der Favoritenrolle gerecht und gewann klar.

Für uns gilt es nun, auf den ersten Halbzeit (ohne die ersten 10 Minuten) aufzubauen und mit ein bisschen mehr Selbstvertrauen aufzutreten. Das nächste Spiel findet bereits am nächsten Samstag gegen Obersiggenthal statt.


Nächstes Spiel:

08.09.201811.00 Uhr | HSG SVL – U17 | SPH Obersiggenthal