Spielbericht 14.12.2019

SG AOR – HC Malters 29:22 (17:13)
In den letzten Spielen war bei den U17 der SG eine Steigerung klar erkennbar. Während dem gegen die SG Ruswil Wolhusen ein Unentschieden resultiere, verlor man am letzten Wochenende noch knapp gegen Handball Emmen. Zum Vorrundenende hat es nun doch noch geklappt mit dem ersten Sieg! Trotz einem wiederum sehr dünnen Kader lagen wir von Beginn an in Führung und konnten einen 4-Tore Vorsprung in die Pause mitnehmen. Nach der Pause hatten wir wie so oft eine schwache Phase, da aber auch Malters im Abschluss sündigte, dauerte es fünf Minuten bis zum nächsten Tor, dem 18:13 für die SG AOR. Ab diesem Zeitpunkt spielten wir wieder konzentrierter und erzielten in regelmässigen Abständen unsere Tore, womit wir den Vorsprung auf bis zu neun Tore ausbauen. Der Sieg war nicht mehr in Gefahr.

Nach dem letzten Spiel der Vorrunde ist noch offen, wie und ob es in der Rückrunde weitergeht. Die Spielerdecke ist nochmals dünner geworden und es wird für jedes Spiel eine Herausforderung, genügend Spieler auf den Platz zu bringen. Hoffentlich gibt es noch ein paar Spiele in der Rückrunde.