Junioren U15

Am 9. September 2017 startet die Meisterschaft für die U15 Junioren mit einem Heimspiel in Aarburg. Nach der ersten Saison im 2016/17 ist es für die meisten Spieler nichts Neues mehr. Die Mannschaft ist grösstenteils zusammen geblieben, zusätzlich sind drei Junioren aus den U13 dazu gestossen. Das Ziel für die kommende Meisterschaft ist, jeden Spieler individuell aber auch das Team weiterzuentwickeln und natürlich möglichst viele Spiele zu gewinnen. Wir sind positiv gestimmt das zu erreichen, auch weil mit Markus Husner ein erfahrender Trainer dazu gewonnen werden konnte.

Die Vorbereitung auf die Saison war eigentlich keine. Vor den langen Sommerferien waren viele Spieler aufgrund von Schulanlässen abwesend und während den Ferien kamen keine Trainings zustande. Das heisst es bleibt gerade mal ein Monat Training, um die Spieler auf das erste Meisterschaftsspiel vorzubereiten. Die ersten Trainings Anfang August haben gezeigt, dass es noch viel zu tun gibt. Nach der langen Pause sind Grundlagen-Trainings dringend nötig, damit dann im Spiel auch die läuferischen Elemente klappen.

Der erste „Ernstkampf“ wird das Turnier in Rothrist sein. Es wird aufzeigen, wo die Mannschaft steht und was noch verbessert werden muss. Ich bin zuversichtlich, dass die Mannschaft diese Saison einen weiteren Schritt machen wird und an die zum Teil guten Leistungen aus der letzten Saison, vor allem bei den letzten beiden Spielen, anknüpfen kann. Wenn wir es schaffen, ein wenig mehr Konstanz reinzubringen und wir mit einem kompletten Kader antreten können, wird das eine gute Saison. Ein wenig schade ist, dass mit dem geänderten Modus eher wenige Spiele anstehen (nur sechs bis Ende 2017) und zwischendurch sehr lange Pausen (zwei Monate) liegen. Aber dann haben wir dafür Zeit zum Trainieren…